Aktuelle Google-Bewertungen        4,8 von 5
Login

Datenschutzinformation

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten sowie über die Speicherung und den Zugriff von Informationen auf Ihrem Endgerät bei Nutzung unserer Website und daran anknüpfender Dienste informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites oder Dienste, die auf diese Datenschutzerklärung verweisen.

1. Allgemeines


1.1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten etc.

1.2. Verantwortliches Unternehmen

Verantwortliches Unternehmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

CASHY Austria GmbH
Ared Straße 13/HO 16/3/96,
2544 Leobersdorf,
Österreich
E-Mail: support@cashy.at

2. Erfassung, Nutzung, Weitergabe auf der Website

2.1. Automatisierte Datenerhebung und -verarbeitung durch den Browser

Verarbeitung / Zweck

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für die Darstellung unserer Website und die Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit technisch notwendig sind. Diese Daten werden temporär in sog. Logfiles gespeichert. Folgende Informationen, die für uns technisch erforderlich sind, werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name der aufgerufenen Internetseite bzw. der abgerufenen Datei

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs

  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

  • IP-Adresse


Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt. Diese Daten sind für uns zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Empfänger

We pass on the collected data to external service providers, in particular contract processors (e.g. hosting, content management system) for processing in accordance with the necessary purposes (to display the website and to create the content).

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Auslieferung der Website gewährleisten sowie zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung.

Speicherdauer

Die Löschung der Logfiles erfolgt sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden, spätestens nach 30 Tagen.

2.2. Kontakt

Zweck / Information:

Bei der Kommunikation und/oder Zusammenarbeit mit uns z.B. per E-Mail, Telefon oder Brief, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer oder die angegebenen personenbezogenen Daten innerhalb der Kommunikation) von uns gespeichert, um z.B. Ihre Fragen zu beantworten oder um der für unsere Geschäftszwecke erforderlichen Kommunikation nachzukommen.

Bei der Verarbeitung der Daten, die im Rahmen der Kommunikation anfallen, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, zur internen Überprüfung oder dem jeweiligen Kommunikationsanliegen entsprechend zu verarbeiten.

Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter oder an externe Dienstleistende, Auftragsverarbeitende (z.B. Hosting-, Dienstleistende) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Kontaktaufnahme, geschäftsbezogener Kommunikation und Kundenpflege) weiter.

Löschung:

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr im Zusammenhang mit dem Kommunikationsanliegen erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (bei Verarbeitungen im Zusammenhang mit einem Vertrag)
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (bei Verarbeitungen entsprechend dem o.g. berechtigten Interesse)

2.3. Registrierung und Login

Verarbeitung / Zweck

Zur Registrierung auf unserer Plattform werden die nachfolgenden Daten erfasst:

  • Vor- und Nachname

  • Geburtsdatum

  • Emailadresse

  • (Mobil)telefonnummer

  • Passwort zum Login (kryptographisch verschlüsselt)


Wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, speichert CASHY bei jedem Zugriff eines Users die IP-Adresse, die Login-Informationen sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Diese Daten werden genutzt, um Angriffe auf CASHY abzuwehren oder aufzuklären.

Empfänger

Sofern es zu keinem Vertragsschluss kommt, geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. In Einzelfällen werden diese Daten an Ermittlungsbehörden (insbesondere Polizei und Staatsanwaltschaft) zur Aufklärung von Straftaten weitergeleitet. Die Daten werden für diese Zwecke für 30 Tage im System gespeichert.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung).

Speicherdauer

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr im Zusammenhang mit dem Kommunikationsanliegen erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen.

2.4. Vertragsschluss

Im Falle des Vertragsschlusses werden von uns zusätzlich zu Ihren Registrierungsdaten die nachfolgenden Daten erfasst:

  • Adresse (sofern für die Lieferung erforderlich)

  • Bankkontodaten oder PayPal-Adresse (sofern, keine Bar-Auszahlung im Shop stattfindet)

  • Foto des Personalausweises

  • Geschäftshistorie


Im Falle des Vertragsschlusses über Autopfand erfassen wir zusätzlich die nachfolgenden Daten:

  • Meldezettel

  • Fahrzeugdokumente


Empfänger

Personenbezogenen Daten werden nur dann Dritten weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist. Eine darüberhinausgehende Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt ausschließlich, wenn CASHY gesetzlich dazu verpflichtet wird, sowie zur Bekämpfung von Betrugs- und Missbrauchsfällen. CASHY gibt die Daten zur Erfüllung des Vertrages an folgende Dritte weiter:

  • Zusteller (zur Abholung und Überbringung der Pfandsache)

  • Bank (zur Abwicklung der Zahlungsleistungen)

  • externe Buchhaltung

  • Versteigerer (zur Verwertung des Pfandes bei Verfall)

  • Inkassobüro (nur sofern Kredit nicht zurückgezahlt wird)

  • Anbieter, die Ihre Bonität prüfen


Rechtsgrundlage


Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung in Zusammenhang mit einem Vertrag).


Speicherdauer


Ihre Daten werden nur solange verwendet, wie es für die bestehende Vertragsbeziehung erforderlich ist. Ungeachtet dessen sind wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von sieben Jahren zu speichern.

Bestimmte Daten wie Name, Anschrift, Darlehenshöhe samt Nebenkosten und Abschlussdatum werden darüber hinaus bis zum Ablauf zivilrechtlicher Bereicherungsansprüche (30 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

3. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben als betroffene Person der Datenverarbeitung nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft über die von CASHY gespeicherten personenbezogenen Daten

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

  • das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht);


Bitte richten Sie Ihre Anfrage zur Geltendmachung von Betroffenenrechten an support@cashy.at

4. Dauer der Verarbeitung

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald die die Verarbeitung erlaubenden Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind).

Sofern die personenbezogenen Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die personenbezogenen Daten werden für die wegfallenden Zwecke gesperrt und nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für personenbezogene Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Im Rahmen unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie zudem zur Löschung sowie zu der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten, die speziell für die jeweiligen Verarbeitungsvorgänge gelten.

5. Datensicherheit / Schutz gegen Missbrauch

Bei der Registrierung ist der Zugang zum Profil jeweils nur nach Eingabe eines persönlichen Passwortes möglich. CASHY bedient sich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um die gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen von CASHY werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Den unternehmensinternen Datenschutz nimmt CASHY sehr ernst. Die Mitarbeiter und die von CASHY beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von CASHY zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

6. Cookies

6.1. Allgemeines

Information / Zwecke

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung und Besuch unserer Website Cookies oder ähnliche Technologien (nachfolgend allgemein „Cookies“) eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Während Ihres Aufrufs der Website oder bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Website mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen entweder an unsere Website („First Party Cookie“) oder an eine andere Website eines Drittanbieters, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen kann die jeweilige Website erkennen, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Manche Cookies ermöglichen es uns auch, einzelne Nutzer anhand von Pseudonymen, z.B. einer individuellen oder zufälligen IDs, zu erkennen, sodass wir individuelle Dienstleistungen anbieten können. Daneben können auch andere Technologien, wie Local Storage oder Device Fingerprinting, genutzt werden, durch die Informationen Ihres beim Besuch unserer Website eingesetzten Endgerät ausgelesen werden und zur Wiedererkennung genutzt werden.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies

  • Erforderliche Cookies: Hierbei handelt es sich um technisch notwendige Cookies

  • Performance Cookies: Diese Cookies analysieren Ihre Nutzerverhalten

  • Marketing-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, personalisierte Werbung auszuspielen und den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen


Die Cookies werden von unserer Website bzw. den externen Diensten gesetzt, um die volle Funktionalität unserer Website zu erhalten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und unser Webangebot zu optimieren oder um den in Ihrer Einwilligung angegebenen Zweck zu verfolgen.


Wir werden Sie bei den von uns eingesetzten Tools in den jeweiligen Abschnitten der Datenschutzerklärung darüber informieren, ob und wie jeweils Cookies gesetzt und genutzt werden. Sofern auf dieser Website eine Cookie Management Plattform verwendet wird, können Sie weitere Hinweis auch dort entnehmen.


Rechtsgrundlage(n)


Der Einsatz von Cookies und eine darüberhinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung). Eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gilt auch als Einwilligung im Sinne des § 25 Abs. 1 TTDSG für das Setzen des Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Soweit eine andere Rechtsgrundlage nach der DSGVO genannt wird erfolgt die Speicherung bzw. das Setzen des Cookies auf Basis der Ausnahme gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Bei Cookies, die aufgrund eines berechtigten Interesses erhoben werden, gilt allgemein, dass unser berechtigtes Interesse darin besteht, die Funktionalität unserer Website und der darauf eingebundenen Dienste zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Zudem kann es sein, dass die Cookies die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und eine optimierte Gestaltung unseres Webangebots ermöglichen. Hier haben wir eine Abwägung zwischen Ihren Interessen und unseren Interessen vorgenommen.

Mit Hilfe der Cookies können wir Sie nur dann identifizieren, analysieren und verfolgen, wenn Sie die Nutzung des Cookies sowie Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Welche Rechtsgrundlage einschlägig ist, wird Ihnen für die jeweiligen Cookies nachfolgend in den jeweiligen Abschnitten zu den eingesetzten Tools mitgeteilt.

Löschen von Cookies/ Widerspruch

Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach dem Website-Besuch gelöscht werden ('Session Cookies'), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern ('permanente Cookies'). Details zu den Löschfristen sind beim jeweiligen Tool aufgeführt.


Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindert wird. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über Browsereinstellungen gelöscht werden. Eine Anleitung dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.


Ein genereller Widerspruch gegen Cookies, die für Online-Werbung genutzt werden, kann für eine Vielzahl der auf Websites eingesetzten Dienste im Rahmen von entwickelten Selbstregulierungsprogrammen, z.B. über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/, erklärt werden. Wir weisen darauf hin, dass die vorgenommene Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen


Wir weisen darauf hin, dass der Ausschluss von Cookies zu Funktionseinschränkungen der Website führen kann.


6.2. Erforderliche Cookies


Information / Zwecke


Wir setzten auf unserer Website erforderliche Cookies ein, die technische Funktionen gewährleisten, ohne die Sie unsere Websiten nicht wie vorgesehen und erwartet nutzen können. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich pseudonymisierte Informationen, sodass diese nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Website zurückgespielt werden.


Erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Website stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen oder dass eine einmal ausgewählte Sprachoption berücksichtigt werden kann.


Die Nutzung von erforderlichen Cookies auf unserer Website ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren (siehe oben). Diese Cookies werden nach einem jeweils von uns definierten Zeit automatisch gelöscht. Es werden folgende erforderliche Cookies auf unserer Website eingesetzt:


Cookie-NameAnbieterZweckSpeicherdauertokenFirst-PartyAuthentifikation des angemeldeten Benutzers2 TageCookie-2First-PartyBereitstellung sogenannter “Sticky-Sessions”, damit alle folgenden Anfragen des gleichen Benutzers vom gleichen Server beantwortet werdenSession


Empfänger:


Wir geben die Cookie-Informationen an externe Dienstleister (z.B. Hosting-, Support-Provider) sowie an den jeweilig benannten externen Cookie-Anbieter entsprechend der genannten erforderlichen Zwecke weiter.


Rechtsgrundlage(n)


Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung einer sicheren und ansprechenden Website.

7. Google Dienste

Auf unserer Website nutzen wir verschiedene Dienste des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Zuständiges Unternehmen in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend zusammen „Google“).


Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


Die Datenübertragung in die USA wird auf Basis von mit Google abgeschlossenen Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO gestützt. Informationen zur Datenübermittlung finden Sie auch unter diesem Link:

Nähere Informationen zu den Google Diensten finden Sie hier.


7.1. Google Analytics


Information / Zweck


Wir setzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst, ein.


Google Analytics verwendet in unserem Auftrag Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse der pseudonymen Nutzung der Website durch Sie ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting).


Über Ihren Websitebesuch erhalten wir verschiedene Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, Interaktion mit der Website. Außerdem werden Ihr ungefährer Standort (Region), Ihre IP-Adresse (gekürzt), technische Informationen Ihres Browsers sowie die Referrer-URL erfasst. Sofern es zu einem Vertragsschluss kommt, erfassen wir auch die Höhe des aufgenommenen Darlehens. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb der Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung der Website verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.


Die Konfiguration von Google Analytics wurde von uns so angepasst, dass nur die Websiteanalysefunktion verwendet wird, sofern keine gesonderte Zustimmung für die Werbefunktionen erteilt wurde.


Bei Google Analytics ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Das bedeutet, die IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Wir setzen Google Analytics ein, um die Nutzung unserer Website analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten unserer Nutzer zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene statistische Auswertungen zu erhalten. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer unserer Website interessanter ausgestalten. Zudem erhalten wir darüber Informationen über die Funktionsfähigkeit unserer Website (zum Beispiel zur Erkennung von Navigationsproblemen).


Empfänger


Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA


Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.


Bei der Konfiguration von Google Analytics wurde darauf geachtet, dass Google diese Daten als Auftragsverarbeitender erhält und damit diese Daten nicht zu eigenen Zwecken verwenden darf. Die Konfiguration zu den „Google Analytics Werbefunktionen“ ist davon unabhängig und wird in entsprechenden Abschnitten gesondert beschrieben, sofern diese auch auf dieser Website verwendet werden.


Speicherdauer


Die Löschung der Analytics-Daten ist auf 24 Monate eingestellt.


Gesetzte Cookies bleiben bis zu 2 Jahren gespeichert.


Rechtsgrundlage(n)


Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)


Widerruf / Löschung


Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie-Einstellungen widerrufen.


Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.


7.2 Google Ads Conversion


Information / Zweck


Wir verwenden auf unserer Website den Werbedienst Google Ads Conversion.


Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln (sog. Google Ads) auf externen Websites auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.


Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte).


Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Endgerät gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Websitebetreiber erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Websitebetreiber wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von verschiedenen Websitebetreibern nachverfolgt werden.


Wir selbst erheben und verarbeiten bei den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen der vorgenannten Daten. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund des Einsatzes von Google Ads baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.


Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.


Empfänger


Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA


Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.


Es besteht eine gemeinsame Verantwortung hinsichtlich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Ads Conversion zwischen Google und uns gem. Art 26 DSGVO. Wir haben mit Google vereinbart, dass die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung der Daten wir übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Daten erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).


Speicherdauer


Die gesetzten Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren


Rechtsgrundlage(n)


Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)


Widerruf / Löschung


Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie-Einstellungen widerrufen.


Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Diese Einstellung können Sie unter https://www.google.de/settings/ads vornehmen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies in den Browser-Einstellungen löschen.


7.3. Google Ads Remarketing


Information / Zweck


Wir nutzen auf der Website die Remarketing-Funktion des Google Ads-Dienstes.


Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzer*innen unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Websites im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person. Google Ads Remarketing analysiert mit Hilfe des Cookies erhobenen Daten Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Webebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting).


Wir verwenden Google Ads mit Remarketing zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten


Empfänger


Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA


Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.


Es besteht eine gemeinsame Verantwortung hinsichtlich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Ads Remarketing zwischen Google und uns gem. Art 26 DSGVO. Wir haben mit Google vereinbart, dass die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung der Daten wir übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Daten erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).


Speicherdauer


Die über unsere Website gesetzten Cookies verlieren in der Regel nach 180 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren


Rechtsgrundlage(n)


Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)


Widerruf / Löschung


Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie-Einstellungen widerrufen.


Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter diesem Link deaktivieren. Oder Sie verhindern die Tracking-Funktion durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter diesem Link.


7.4. Google Tag Manager


Information / Zweck


Wir verwenden auf unserer Website den 'Google Tag Manager'.


Google Tag Manager ermöglicht uns Website-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.


Empfänger


Empfänger den Daten ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.


Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Websites von Google entnehmen:


Datenschutzerklärung


FAQ Google Tag Manager


Nutzungsbedingungen Google Tag Manager


Rechtsgrundlage(n)


Art. 6 (1) f DSGVO (berechtigtes Interesse)


Unser berechtigtes Interesse besteht in der einfachen Einbindung verschiedener Tools auf der Website.


Sofern für die Einbindung des Google Tag Managers die Einwilligung abgefragt wird, so erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der


Rechtsgrundlage


Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Widerruf / Löschung


Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie-Einstellungen widerrufen.


7.5. Google Maps


Information / Zweck


Wir binden auf unserer Website Karten des Kartendienstes „Google Maps“ ein.


Google Maps ermöglicht es uns, Ihnen eine interaktive Karte auf unserer Website anzuzeigen, die Ihnen die Anfahrt zu unseren Standorten darstellt.


Für die Bereitstellung der Kartenfunktion erhebt Google Maps in der Regel die nachfolgenden Daten: technische Informationen des verwendeten Browsers, Art des verwendeten Geräts, IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivität, Datum, Uhrzeit und Referrer-URL, Interaktion mit der Website


Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Websites von Google entnehmen:


Google Datenschutzerklärung


Empfänger


Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

  • Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.


Rechtsgrundlage:


Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)


Widerruf / Löschung


Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Cookie-Einstellungen widerrufen.

8. Meta Pixel

Wir verwenden den Dienst „Meta Pixel“ der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, D02x525, Irland (nachfolgend „Meta“).


Meta Pixel ermöglicht es uns durch einen Code Aktivitäten von Usern auf unserer Website nachzuverfolgen und zu analysieren. Hierdurch können wir die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen auswerten und für die Zukunft optimieren.


Hierfür erhebt Meta die nachfolgenden Daten: IP-Adresse, technische Informationen des verwendeten Browsers, Referrer-URL, Daten zur Person, die die Website nutzt, Zuordnung einer Pixel-ID oder Nutzung der Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte oder Verlinkungen).


Durch den Einsatz von Meta Pixel können Dritte, einschließlich Facebook, möglicherweise Cookies, Web Beacons und sonstige Speichertechnologien nutzen, um Informationen von unserer Website und anderen Stellen im Internet zu erfassen oder zu erhalten, und diese Informationen dann für die Bereitstellung von Messlösungen und das Anzeigen-Targeting verwenden.


Speicherdauer


Die über unsere Website gesetzten Pixel, verlieren ihre Gültigkeit sobald Sie Ihren Browser schließen. Die von Meta auf unserer Website gesetzten Cookies verlieren spätestens nach einem Jahr ihre Gültigkeit.


Empfänger

  • Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

  • Meta Platforms Inc., 1601 Willow Rd, Menlo Park, California, 94025-1452


Data transfer to the USA is based on the agreement between Meta Platforms Ireland Ltd. and Meta Platforms Inc., concluded standard contractual clauses in accordance with Article 46 GDPR. Information on data transmission can also be found here.


Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Meta Platforms Inc., gespeicherten Daten zugreifen.

9. Newsletter

Information / Zwecke


Wir können die von Ihnen beim Vertragsabschluss angegebenen Daten zudem dazu verarbeiten, um Ihnen auf Basis der von Ihnen geschlossenen Verträge per E-Mail individuelle Empfehlungen zukommen zu lassen. Hierbei handelt es sich um eine besondere Form des Direktmarketings, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, um die Kundenbindung zu intensivieren, indem passende und interessante Informationen vorgeschlagen werden. Ebenfalls aufgrund unseres berechtigten Interesses senden wir Ihnen gegebenenfalls technische oder sonstige sachliche Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Vertragsschluss.


Rechtsgrundlage


Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an vertragsbezogener Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Widerspruch / Löschung


Sie können dem Informationsbezug widersprechen, indem Sie uns dies textlich an die unter Ziff. 1.2 genannten Kontaktdaten oder über Nutzung des in jeder E-Mail-Nachricht enthaltenen Abmelde-Links mitteilen.

10. Onlinepräsenzen in sozialen Medien


10.1. Facebook und Instagram

Information / Zwecke


Wir unterhalten ein öffentlich zugängliches Profil (sog. „Fanpage“) in dem sozialen Netzwerk „Facebook“ und „Instagram“. Anbieter von Facebook ist Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland (nachfolgend: Meta).


Wenn Sie unsere Fanpages besuchen, analysiert Meta in der Regel Ihr Nutzerverhalten. Ebenfalls erfasst Meta Ihre Geräteinformationen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei Facebook eingeloggt sind. Meta stellt uns sogenannte „Seiten-Insights“ zur Verfügung durch die wir die Auswertung der Analyse von Interaktionen mit unserer Fanpage erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Meta.


Wir sind mit Meta gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich. Hierzu haben wir mit Meta eine Vereinbarung zur gemeinsamen Datenverarbeitung geschlossen. Darin wird festgelegt, wer für welche Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich ist, wenn Sie unsere Fanpages besuchen. Diese Vereinbarung zwischen uns und Facebook können Sie hier einsehen.


Wir stellen die Fanpages zur Verfügung, um Ihnen eine ansprechende und zeitgemäße Online-Präsenz zur Verfügung zu stellen.


Rechtsgrundlage


Art. 6(1) f (berechtigtes Interesse)


Bitte beachten Sie, dass Meta seine Datenverarbeitungsvorgänge möglicherweise auf eine abweichende Rechtsgrundlage stützt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie der Vereinbarung zur gemeinsamen Verarbeitung.


Löschung


Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen.


Geltendmachung Ihrer Rechte


Da wir mit Facebook gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich sind, können Sie Ihre Rechte sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook geltend machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir je nach Verarbeitungsvorgang nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitung haben, da diese überwiegend durch Facebook erfolgt.


10.2. Linkedin


Information / Zwecke


Wir unterhalten ein öffentlich zugängliches Profil (sog. „Fanpage“) in dem sozialen Netzwerk „Linkedin“. Anbieter von Linkedin ist LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland.


Wenn Sie unsere Fanpages besuchen, analysiert Linkedin in der Regel Ihr Nutzerverhalten. Ebenfalls erfasst Linkedin Ihre Geräteinformationen. Linkedin stellt uns sogenannte „Seiten-Insights“ zur Verfügung durch die wir die Auswertung der Analyse von Interaktionen mit unserer Fanpage erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Linkedin.


Wir sind mit Linkedin gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich. Hierzu haben wir mit Linkedin eine Vereinbarung zur gemeinsamen Datenverarbeitung geschlossen. Darin wird festgelegt, wer für welche Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich ist, wenn Sie unsere Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung zwischen uns und Facebook können Sie hier einsehen.


Wir stellen die Fanpages zur Verfügung, um Ihnen eine ansprechende und zeitgemäße Online-Präsenz zur Verfügung zu stellen.


Rechtsgrundlage


Art. 6(1) f (berechtigtes Interesse)


Bitte beachten Sie, dass Linkedin seine Datenverarbeitungsvorgänge möglicherweise auf eine abweichende Rechtsgrundlage stützt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie der Vereinbarung zur gemeinsamen Verarbeitung.


Löschung


Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen.


Geltendmachung Ihrer Rechte


Da wir mit Linkedin gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich sind, können Sie Ihre Rechte sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Linkedin geltend machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir je nach Verarbeitungsvorgang nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitung haben, da diese überwiegend durch Linkedin erfolgt.

11. WIDERSPRUCH ODER WIDERRUF

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Basis der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf wird dadurch nicht berührt.


Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessensabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Unsere berechtigten Interessen werden von uns jeweils bei der Beschreibung zur Datenverarbeitung dargestellt Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.


Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und eines damit zusammenhängenden Profilings können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.


Über Ihren Widerruf einer Einwilligung oder Widerspruch können Sie uns unter den unter Ziffer 1.2 „Verantwortliches Unternehmen“ genannten Kontaktdaten informieren oder die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen technischen Funktionalitäten nutzen.