Aktuelle Google-Bewertungen        4,8 von 5
Login

Sofort investieren und später bezahlen - dein Leitfaden zum Thema Endfällige Kredite

endfaelliger_kredit

WAS IST EIN ENDFÄLLIGER KREDIT?

Bei dieser Finanzierungsform nimmst du einen Kredit auf, bei dem du den gesamte Kreditbetrag erst am Ende der Laufzeit zurückzahlst. Man nennt das auch Tilgung mit Endfälligkeit. Die Zinsen bezahlst du monatlich, vierteljährlich oder jährlich während der Laufzeit. Wichtig ist, dass du einen Plan dafür hast, wie du die gesamte Kreditsumme am Ende der Laufzeit zurückzahlen kannst.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZU EINEM RATENKREDIT?

Bei einem Ratenkredit bezahlst du während der Laufzeit nicht nur die Zinsen, sondern auch deine Kreditsumme in regelmäßigen Raten zurück. Die monatlichen Beträge sind zwar höher als bei einem endfälligen Kredit, aber dafür ist die Kreditsumme am Ende der Laufzeit bereits beglichen. 

Gut zu wissen: Endfällige Kredite sind in der Regel teurer als Ratenkredite. Die Zinsen werden bei endfälligen Krediten bis zum Ende der Laufzeit auf den gesamten Kreditbetrag berechnet. Bei Ratenkrediten enthält jede Rate einen Teil des Kreditbetrages. Dadurch verringern sich auch laufend die Zinsen.

WIE FUNKTIONIERT EIN ENDFÄLLIGER KREDIT?

Wenn du einen endfälligen Kredit abschließen möchtest, wickelst du ihn folgendermaßen ab:

  1. Finde eine Bank bzw. eine:n alternative:n Kreditgeber:in, der/die einen endfälligen Kredit anbietet. Gib dort deinen benötigten Kreditbetrag mit der gewünschten Laufzeit an.

  2. Dein:e Kreditgeber:in prüft anschließend deine Bonität und stellt fest, ob du kreditwürdig bist. Dafür werden oft Einkommensnachweise und finanzielle Verpflichtungen (zB Alimente, bestehende Kreditraten) angefordert und KSV-Abfragen durchgeführt.

  3. Bei einer positiven Prüfung folgt anschließend die Vertragsunterzeichnung. Dort ist festgelegt, wie viel Geld du bekommst, welche Zinsen du für welche Laufzeit bezahlen musst und wann du die Gesamtsumme zurückzahlen musst.

  4. Während der Laufzeit bezahlst du monatlich die vereinbarten Zinsen zurück. 

  5. Am Ende der Laufzeit bezahlst du die gesamte Kreditsumme auf einmal zurück.

WIE WERDEN DIE ZINSEN BERECHNET?

Die Zinsen berechnen sich bei einer üblichen Zinsrechnung aus dem Kreditbetrag, dem Zinssatz und der Laufzeit. Bei einem endfälligen Kredit verringert sich die offene Kreditsumme während der gesamten Laufzeit nicht. Das bedeutet, dass sich die Zinsen während der gesamten Laufzeit immer für den gesamten Kreditbetrag berechnen werden.

Verschiedene Kreditanbieter:innen berechnen die Zinsen und Gebühren auch unterschiedlich. Dinge wie jährliche Zusatzgebühren oder ein variabler statt eines festen Zinssatzes können eine große Rolle spielen.

Bei einer Berechnung mit Zinseszinsen zahlst du nicht nur für deinen ursprünglichen Kreditbetrag Zinsen, sondern auch für die Zinsen, die du bereits bezahlt hast. Das kann dazu führen, dass sich deine Zinsen insgesamt erhöhen. Achte deshalb immer auf den Effektivzinssatz. Dort sind alle Zinsen enthalten.

Quelle: zinsenvergleich.at 

KANN ICH AUCH VORZEITIG ZURÜCKZAHLEN?

Eine vorzeitige Tilgung ist bei manchen Banken möglich. Falls du planst, vorab Geld zurückzuzahlen, achte darauf, dass diese Möglichkeit auch im Vertrag festgehalten ist. Es kann sein, dass du bei vorzeitigen Rückzahlungen eine Gebühr – eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung – bezahlen musst.

KANN MAN EINEN ENDFÄLLIGEN KREDIT KÜNDIGEN?

Auch bei einer vorzeitigen Kündigung verlangen Banken oft eine Gebühr. Erkundige dich deshalb immer schon vorab, welche Bedingungen damit verbunden sind. Achte auch darauf, dass eine Kündigungsmöglichkeit im Vertrag festgeschrieben ist.

KANN MAN AUCH MEHRERE KREDITE KOMBINIEREN?

Ja, das ist möglich. Wenn du verschiedene Arten von Ausgaben finanzieren musst, gibt es dafür oft unterschiedliche Bedingungen. So kannst du zum Beispiel eine kurzfristige Überbrückung mit einer langfristigen Finanzierung verbinden.

Beispiel: Du nimmst dir einen endfälligen Kredit auf, weil du eine Wohnung renovieren möchtest, die du anschließend vermietest. Das Geld, das du von der Bank bekommen kannst, reicht nicht ganz aus. Du weißt aber, dass du in kurzer Zeit Geld von deinen Verwandten oder durch die Auszahlung einer Sparform bekommst und benötigst das fehlende Geld nur zur Überbrückung.

In diesem Fall kannst du den endfälligen Kredit beispielsweise mit einem Pfandkredit kombinieren, indem du einen deiner Wertgegenstände beleihst. Für diese Kreditform benötigst du keine weiteren Sicherheiten wie Gehaltseingänge oder eine positive Bonitätsprüfung. Du bekommst dein Geld zudem sofort ausgezahlt.

Unser Tipp: Pfandkredite eignen sich für kurzfristige Überbrückungen.

FÜR WEN EIGNET SICH EIN ENDFÄLLIGER KREDIT?

Ein endfälliges Darlehen ist dann sinnvoll, wenn du dir sicher bist, am Ende der Kreditlaufzeit die volle Kreditsumme zurückzahlen zu können. Das erfordert eine genaue Planung. Endfällige Kredite eignen sich deshalb vor allem für folgende Kreditnehmer:innen:

Investor:innen & Kapitalanleger:innen: Wenn du wie in unserem Beispiel eine Immobilie vermieten möchtest, eignet sich ein endfälliger Kredit besonders gut. Während der Bauphase bzw. der Renovierung der Immobilie sind die monatlichen Kosten im Vergleich gering. Ab dem Zeitpunkt der Vermietung kann Geld angespart werden, um den endfälligen Kredit am Ende der Laufzeit zu tilgen.

Menschen, die in der Zukunft damit rechnen, eine hohe Geldsumme zu bekommen: Wenn du dir sicher bist, in der Zukunft eine größere Geldsumme zu erhalten, ist diese Kreditform ebenfalls für dich geeignet. Wenn du zum Beispiel weißt, dass du Geld aus einer Erbschaft, durch den Verkauf einer Immobilie oder aus einer Lebensversicherung erhalten wirst, kannst du deinen Kredit am Ende der Laufzeit problemlos zurückzahlen.

Unternehmer:innen & Selbstständige: In gewissen Geschäftssituationen kann ein endfälliger Kredit Sinn machen. Zum Beispiel, um die Zahlungsfähigkeit zu erhöhen oder eine Investition zu machen, die in weiterer Folge mehr Geld für dein Unternehmen bringt. Das Risiko ist in diesem Fall allerdings höher. Du solltest genau planen und dir sicher sein, dass deine Investition dazu führt, am Ende das Geld auch zurückzahlen zu können.

Unser Tipp: Sorgfältige Planung ist bei einem endfälligen Kredit sehr wichtig. Deshalb zahlt es sich oft aus, sich für die Finanzplanung von Profis beraten zu lassen.

WELCHE ANDEREN KREDITMÖGLICHKEITEN GIBT ES? 

Es gibt viele verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. Nachfolgend findest du einen Überblick über die häufigsten:

KREDITFORM

DAS BEDEUTET

Privatkredit (Ratenkredit)

Du nimmst dir einen bestimmten Geldbetrag auf. Die monatlichen Raten setzen sich aus einem Teilbetrag deiner Kreditsumme und den Kreditzinsen zusammen.

Dispokredit (Kontoüberziehung)

Die Bank ermöglicht dir, mehr Geld auszugeben, als sich auf deinem Girokonto befindet. Der mögliche Kreditrahmen beträgt bei den meisten Banken höchstens drei Monatsgehälter.

Auto-Leasing

Du kannst so ein Auto benutzen, besitzt es aber nicht wirklich. Manche Anbieter geben dir die Möglichkeit, das Auto am Ende der Laufzeit gegen einen bestimmten Restbetrag zu kaufen.

Baufinanzierung (Hypothekendarlehen)

Du nimmst dir einen langfristigen Kredit auf, um eine Immobilie zu kaufen oder ein Haus zu bauen. Deine Immobilie selbst setzt du in diesem Fall als Sicherheit ein. Du kannst deinen Hausbau auch nachfinanzieren.

Kreditkarte

Du kannst mit der Kreditkarte Geld ausgeben, das du erst später zurückzahlen musst. Die meisten Anbieter ermöglichen dir gegen eine zusätzliche Gebühr auch Ratenzahlung.

Pfandkredit

Du setzt einen Wertgegenstand oder ein Auto als Sicherheit ein, um dir einen Kredit aufzunehmen. Das Geld bekommst du in der Regel sofort ausgezahlt. Bei vielen Anbietern kannst du deinen Pfandkredit beliebig oft verlängern.

Crowd Funding

Du leihst dir über eine Plattform von einer Gruppe von Menschen Geld.


KANN MAN EINEN PFANDKREDIT MIT EINEM ENDFÄLLIGEN KREDIT VERGLEICHEN?

Wenn du planst, einen Pfandkredit mehrmals zu verlängern, kannst du ihn mit einem endfälligen Kredit vergleichen. Denn in beiden Fällen zahlst du monatlich nur die Gebühren und begleichst die Gesamtsumme erst am Ende der Laufzeit.

Es gibt aber einige Unterschiede zwischen einem Pfandkredit und einem endfälligen Kredit:

  • Sicherheiten: Um in einem Pfandhaus Geld leihen zu können, benötigst du ausschließlich einen Wertgegenstand als Sicherheit.

  • Kredithöhe: Die Kredithöhe hängt bei einem Pfandkredit direkt von deinem Wertgegenstand ab. Deshalb eignet er sich eher für kleine bis mittlere Kreditsummen.

  • Laufzeit: Die Laufzeit für einen Pfandkredit beträgt in der Regel zwischen 30 und 90 Tagen. Du schließt deinen Kredit also nur für einen begrenzten Zeitraum ab. Da du aber beliebig oft verlängern kannst, ist es auch möglich, einen Pfandkredit für längere Zeit aufzunehmen, auch wenn die Gebühren im Vergleich zu anderen Finanzierungsformen höher sind.

  • Voraussetzungen: Du musst für einen Pfandkredit volljährig sein und einen Wertgegenstand besitzen. Weitere Voraussetzungen oder Hürden gibt es bei einem Pfandkredit nicht.

  • Kredit ohne Schulden: Wenn du am Ende des Pfandkredits deine Kreditsumme nicht begleichen kannst, verlierst du zwar deinen Gegenstand, bist aber anschließend schuldenfrei.

HÄUFIGE FRAGEN

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINEM ENDFÄLLIGEN KREDIT UND EINEM ANNUITÄTENDARLEHEN?

Bei einem endfälligen Kredit bezahlst du monatlich nur die Zinsen zurück. Am Ende der Laufzeit wird der Gesamtbetrag fällig. Bei einem Anniutätendarlehen zahlst du auch die Kreditsumme in immer gleich hohen Raten zurück.

WO FINDE ICH EINEN RECHNER FÜR ENDFÄLLIGE KREDITE?

Auf zinsen-berechnen.de findest du einen Rechner für endfällige Kredite. Setze die Tilgungsrate auf null und setze deine Kreditlaufzeit als Tilgungsdauer ein. Eine genaue Beschreibung findest du direkt auf der Homepage.

WAS IST EIN TILGUNGSTRÄGER?

In einen Tilgungsträger zahlst du während der Laufzeit deines endfälligen Kredits immer wieder Geld ein. Am Ende der Laufzeit muss ausreichend Geld eingezahlt worden sein, um deine Schuld zu begleichen. Es kann sich dabei zum Beispiel auch um eine Versicherung oder einen Sparplan handeln.

WARUM IST MEINE FINANZIELLE SITUATION FÜR EIN PFANDHAUS EGAL?

Du setzt deinen Wertgegenstand als Sicherheit ein. Vom Pfandhaus bekommst du dafür Geld. Solltest du deinen Kredit also nicht zurückzahlen können, kann dein Gegenstand versteigert werden und deine Schuld ist beglichen. Deshalb gilt ein Pfandkredit auch als “Kredit ohne Schulden”.

GIBT ES EINEN ONLINERECHNER FÜR PFANDKREDITE?

Ja, bei Pfandhäusern wie CASHY bekommst du online für über 60.000 Wertgegenstände und Autos sofort angezeigt, wie viel Geld du dir für deinen Gegenstand leihen kannst.